2. Herren starten mit einer Niederlage und einem Sieg in die neue Saison

Die 2. Herren der Shots bekam es zum Auftakt der Saison gleich zwei Mal mit den ART Giants Düsseldorf zu tun:

Am Sonntagabend zu Hause im Aldegundis-Dome gegen die 6. Mannschaft und am Montag auswärts gegen die 5. der Düsseldorfer.

 

Der Heimauftakt begann vielversprechend: 2 erfolgreiche Dreier und konzentrierte Defense sorgten für einen guten Start - 8:3 nach 5 Minuten. Doch im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit kamen die Giants durch ihre deutlichen Größenvorteile immer wieder zu einfachen Punkten und auch bei den Rebounds hatten die Shots Probleme. So stand es zur Halbzeit 17:31 für die Gäste.

Auch im dritten Viertel fanden die Kaarster kein Mittel gegen die Größe und Erfahrung der Gegner und so ging es mit 23 Punkten Rückstand ins letzte Viertel. Doch anstatt die Köpfe hängen zu lassen gab die 2. weiter Vollgas und kämpfte sich mit aggressiver Verteidigung und guter Trefferquote von außen nach und nach an die müde werdenden Giants heran. 8 (!) Dreier im 4. Viertel sorgten dafür, dass man 1 Minute vor Schluss tatsächlich noch auf 64:69 dran war.

Doch leider kam die Aufholjagd trotz 35 Punkten im vierten Viertel etwas zu spät – die Düsseldorfer trafen ihre Freiwürfe sicher und schaukelten den letztendlich verdienten Sieg nach Hause. Endstand: 65:75

 

Am nächsten Abend galt es die Niederlage sofort abzuhaken, aber die Intensität aus dem letzten Viertel mitzunehmen, um im zweiten Anlauf den ersten Sieg der Saison einzufahren.

Diese Vorgabe wurde zu Beginn des Spiels super umgesetzt – die 5. der Giants brauchte 8 Minuten für ihre ersten Punkte und so stand es nach einem Viertel 16:4 für die Shots. Leider ging der Spielfluss in den nächsten beiden Vierteln immer mehr verloren und die Düsseldorfer kämpften sich nach und nach heran – 36:32 führte die 2. nach drei Vierteln noch.

Zum Glück fingen sich die Kaarster im letzten Spielabschnitt wieder und die zuvor vergebenen Chancen wurden besser genutzt. Diesmal waren es die Shots, die mit ein paar entscheidenden Würfen und guter Freiwurfquote den Sieg nach Hause brachten – alles in allem ein Saisonstart auf den man aufbauen kann.

Endstand: 51:48

Damen Doppelsieg

1. Damen siegt gegen Odenkirchen

Im ersten Saisonspiel in der Bezirksliga mussten unsere Damen gegen den letztjährigen Zweiten Odenkirchen ran. Ein echter Gradmesser für das Projekt Wiederaufstieg.

Und genau das war es auch - nach schnellen fünf Punkten unserer Damen verloren wir nach und nach den Zugriff aufs Spiel. Immer wieder wurden wir von den Breaks überlaufen und waren in der Defense zu weit weg. Einzig einem Kraftakt, der mit einem Dreier von Jacky Gockel endete, war es zu verdanken, dass wir mit einem Unentschieden in HZ gingen. 

In der zweiten Halbzeit waren unsere Shots dann schon die bessere Mannschaft, erspielten sich eine fünf Punkte Führung und verteidigten diese bis in die Schlussminute tapfer. Aber es wurde noch einmal eng, da Odenkirchen in der letzten Minute zweimal scorte und 19 Sekunden vor Schluss den Ball nach einer Auszeit im Vorfeld einwerfen durfte. Unsere Defense, die in der zweiten Halbzeit der Schlüssel zum Sieg war, stand aber sehr stark und erzwang den Steal - das Spiel war gelaufen. Glücklicher, aber auch verdienter Sieg mit 55:54.

 

2. Damen: Jenny D for Three

Die Damen 2 Mannschaft schaffte am Samstag Abend einen ganz knappen Sieg gegen die Damen des Hülser SV.

In der ersten Halbzeit musste das komplett neu zusammengewürfelte Team lernen, sich auf dem Spielfeld zurecht zu finden.

In der zweiten Halbzeit konnten sich die Damen etwas strukturieren und so zu mehr Punkten kommen. Kurz vor Schluss lagen unsere Mädels mit vier Punkten zurück. Einwurf Hüls und direkt der Ballgewinn durch die Shots. Jumper aus der Mitteldistanz - drin. Offense Hüls, Rebound Shots und der letzte Angriff des Spiels für uns. Der Ball läuft gut und es wird eine Situation gesucht zu scoren. Jenny D steht an der Dreierlinie frei, fordert den Ball, denkt sich "Wozu Overtime, ich tüte das Ding sofort ein!" und versenkt das Spielgerät vom Parkplatz! Wow - somit startet auch unsere zweite Damen mit einem 1-Punkte Sieg (38:37).

1. Spiel und 1. Sieg der Herren in der Oberliga

Am vergangenen Samstag hieß es Game Day für die 1. Herren der BG Shots. Nach zwei Aufstiegen in den letzten Jahren sind die Shots-Männer zum ersten Mal nach einer Dekade wieder in der Oberliga angekommen. Auch wenn die Vorbereitung mehr als holprig verlief, wollte man das erste Spiel vor heimischer Kulisse gegen den Drittplatzierten der vergangenen Oberliga-Saison aus Essen gewinnen.

 

Gleich zu Beginn konnten die Kaarster den Unterschied zur letzten Saison spüren - eine deutlich intensivere und körperbetontere Spielweise. Was am Anfang noch leicht einschränkte, wurde aber recht schnell an- und auch übernommen.

 

Die erste Halbzeit verlief auf beiden Seiten gleich und keines der beiden Teams konnte sich absetzen. So hieß es nach dem ersten Viertel 18-18 und nach dem zweiten 41-41. Ausgleich.

Nach der Halbzeitpause verfiel unsere 1. Herren in ein altbekanntes Muster des 3. Viertels. In der Defense wurde geschlafen und auch in der Offense wollte der Ball einfach nicht sein Ziel finden. So verlor man dieses Viertel mit 13-22.

Nach einer kritischen Ansprache von Erfolgscoach Dominic Scharman drehten unsere Jungs das Blatt im 4. Viertel und drehten das Ergebniss des 3. Viertels. Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle Elvis Odobasic, der mit einem Dreier-Buzzer Beater die Shots in die verdiente Overtime führte - Endstand nach regulärer Spielzeit 74-74.

 

In der Verlängerung wollten die Shots den Sack nun zumachen und das erste Spiel in der Oberliga gewinnen. Dank Simon Königs sollte dies auch realisiert werden. Und so wurde identisch zum Ende der regulären Spielzeit, auch die Verlängerung mit einem Dreier beendet - Endstand 83:80 und der erste Sieg der neuen Saison für die 1. Herren der Shots aus Kaarst.

 

Resümierend kann man mit Recht sagen, dass dieses erste Oberligasspiel ein wahrer Krimi war. Umso zufriedener sind die Kaarster, dass man diesen Krimi für sich entscheiden konnte und mit 3 Punkten in die neue Saison startet.

 

Topscorer in diesem Match:

Rene Al-Zaher (24 Punkte), Simon Königs (18) und Ingo Jahn (13)

Der Saisonstart steht vor der Tür

Am Samstag ist es endlich soweit:

Wir sind nach etlichen Jahren zurück in der Oberliga

 

Zum Start geht es gegen die Zweite von ETB. Gewöhnt euch schon einmal an unsere neue TipOff Zeit - Samstag um 18:00 Uhr.

 

Ebenfalls am kommenden Wochenende in die Saison starten die Damen 1 gegen Odenkirchen (Sa, 16h), Damen 2 (Sa, 20h) und die Herren 2 (So, 18h).

 

Kommt in die Halle, wir freuen uns auf Euch!

Shots Training im Sommer

Auch in den Sommerferien in diesem Jahr haben wir die Möglichkeit bekommen, das Training teilweise auch während der Ferien aufrecht zu halten. 

 

Das freut nicht nur die beiden ersten Teams, die sich auf die erste Oberliga Saison seit mehr als einem Jahrzehnt (Herren) bzw. den direkten Wideraufstieg in die Landesliga (Damen) vorbereiten können, sondern auch zahlreiche Jugendteams.

 

Hier findet ihr alle Sommer-Trainingstermine in der Übersicht.

 

Im Anschluss an die Sommerferien gilt selbstverständlich wieder der Trainingsplan von vor den Ferien. Bei Fragen könnt ihr uns gerne kontaktieren. 

Shots Girls-Day

Am Samstag hatten die Spielerinnen unserer Jugendteams und Neu-Interessierte am Basketball die Möglichkeit ihr Können zu verbessern und gegen Spielerinnen aus der Damen 1 zu testen.

Es ging natürlich los mit Defense. Fußarbeit, Slides und Box-Out standen auf dem Programm. Danach ging es in die Offense. Zuerst 1-1 und dann 2-1 - natürlich gegen Stars aus D1.

Es war ein gelungener Tag und eine schöne Werbung für unseren Sport und unserer Teams. Herzlichen Dank an die Helfer und vor allem an alle Teilnehmer.