Shots Shots #11

Herren 1 mit Niederlage gegen Königshardt

Nachdem unsere Shots Männer letzte Woche beim Tabellenersten zu Gast waren, kam nun der Zweite zu Besuch. Nach der deutlichen Schlappe bei Maccabi wollten sich die Kaarster nun deutlich teurer verkaufen.

Das gelang zwar, aber am Ende blieb die Überraschung dennoch aus, da die Gäste aus Königshardt das reifere Spiel zeigten und immer eine Antwort auf die Comeback-Versuche unsere Shots hatten. "Gegen eines der Top Teams der Oberliga muss schon wirklich alles passen, um eine Chance auf den Sieg zu haben", wusste Coach Kai Achternbosch schon vor dem Spiel um die schwere Aufgabe. Und trotzdem hielten unsere Herren lange mit und schafften es immer wieder einen zweistelligen Rückstand auf unter 10 zu verkürzen.

Die Einstellung und die Leidenschaft hat an diesem Nachmittag gestimmt - einzig die Qualität der Gäste stand einem Sieg im Weg. In den letzten Minuten wuchs der Vorsprung Königshardter dann auf sehr deutliche 21 Punkte an, was den Spielverlauf nicht ganz gerecht wird. Nichts desto gehen die zwei Punkte verdient nach Oberhausen. Am Sonntag wollen die Shots gegen die BG Kamp Lintfort aber auf jeden Fall den nächsten Sieg einfahren - Tip Off ist um 16:00 Uhr in der AEG Halle (geänderte Halle!).

 

U18m: Clutch ins neue Jahr!

Die U18 ist mit zwei hart umkämpften Siegen ins neue Jahr gestartet. Beim Tabellenzweiten aus Hilden (9-1) behielten die Kaarster in einem 40.Minuten lang eng umkämpften Spiel letztlich die Oberhand und gewannen nach starker Leistung am Ende verdient mit 58:52!

Auch in Leverkusen bot sich ein ähnliches Bild, über die volle Distanz war das Spiel sehr ausgeglichen. Nach anfänglichem Rückstand gingen die Kaarster mit einem Punkt Vorsprung sowohl ins dritte, als auch ins vierte Viertel. Die Führung wechselte ständig in den Schlussminuten, doch das Shots-Team konnte sich mit starkem Hustle und vielen wichtigen Offensivrebounds in den entscheidenden Momenten erneut knapp durchsetzen und einen 59:56-Sieg erringen.

Damit überholte die BG (8:4) auch Leverkusen (7:5) in der Tabelle und feierte, abgesehen einer Spielabsage, zumindest rein sportlich den sechsten Sieg in Serie. Weiter geht es am Sonntag um 14h in der AEG Halle, wenn der Tabellendritte aus Grevenbroich (9:3) zu Gast ist.

 

U14 offen mit siebtem Sieg in Folge

Freuen können sich die Jungs über den Sieg gegen den aktuellen Tabellendritten und schließen somit auf den vierten Platz mit gleicher Punkteausbeute auf. Das Spiel war über weite Strecken richtig gut und es ging schnell hin und her mit vielen Fastbreak Situationen, die die Shots sehr uneigennützig ausgespielt und versucht haben den extra Pass zu spielen.

Nach einem 5:2 Rückstand im ersten viertel blieb die Führung nach dem 11:7 stetig in unserer Hand. Nun kommt es nächste Woche zum Spiel gegen den Tabellenführer. Die Trainer erhoffen sich ein weiteres Gutes Spiel, um nicht wie im Hinspiel unter die Räder zu geraten!

 

Damen achtsam gegen den Ersten

Am vergangenen Sonntag empfingen unsere Shots Damen den Tabellenersten aus Köln. Hatte man das positive Gefühl aus dem letzten Spiel zwar mitgenommen, so war allen jedoch von Anfang an klar, dass dieses Spiel eher zum Testspiel werden würde. Die Shots Damen hielten in der ersten Phase des Spiels sogar erstaunlich gut mit und konnten sowohl bekannte Spielzüge weiter ausbauen, als auch neue Varianten ausprobieren.

Sogar den Zuschauern fiel das verbesserte Zusammenspiel der Damen positiv auf. Das altbekannte, dritte Problemviertel führte dann jedoch zu dem am Ende zu hoch ausfallenden Verlust des Spiels. Das Ergebnis spiegelt sich die sonst solide Leistung der Damen leider nicht ganz wider.

Am kommenden Samstag empfangen die Shots Damen den direkten Tabellenkonkurrenten aus Osterath in der AEG Halle. Hier wollen die Damen für das knapp verlorene Hinspiel die Revanche und den nächsten Saisonsieg holen. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

 

U16m gewinnt knapp gegen Tusa

Im ersten Viertel haben die Kaarster das Spiel ganz klar in der Offense, als auch in der Defense dominiert. Mit 10:25 Punkten für Kaarst endete das erste Viertel. Doch der Rest des Spiels lief nicht mehr so gut. Die Kaarster glaubten den Sieg zu schnell sicher zu haben.

Es gab zu viele freie Schüsse für Tusa und die Offense war zu unruhig. Dann hatten die Kaarster auch ganz schnell Foul-Probleme. Die Defense war auch nicht mehr gut wie im ersten Viertel und so verlief das Spiel nach der Halbzeitspause knapp.

Die Kaarster haben am Ende mit 61:68 gewonnen, zehrten allerdings stark vom guten ersten Viertel. Alle anderen Viertel haben wir knapp verloren.

 

U12 gewinnt gegen SG ART Giants 3

Das Hinspiel hatten wir mit 3 Punkten verloren. So wollten die Jungs dieses Spiel besser machen. Aber sie gingen unkonzentriert in die Partie. Zu viele Punkte wurden liegen gelassen und trotzdem hat Kaarst das 1. Viertel deutlich gewonnen - 11:5.

Das zweite Viertel lief alles andere als erwartet. Die Defense wurde nicht richtig gespielt und wir waren viel zu langsam auf den Beinen. So haben die Düsseldorfer mehr Druck in der Offense gemacht und noch mal mit schnellerem Tempo gespielt, sodass unsere Defense nie richtig stand und immer durcheinander gebracht wurde. In der Offense schlichen sich immer mehr Fehler ein. So ging das zweite Viertel fast ausgeglichen zu Ende, 11:10 für Düsseldorf.

Halbzeitstand: 16:21

Im dritten Viertel haben wir eine bessere Defense gespielt, die aggressiv genug war um den Gegnern zu Fehlern zu zwingen. In der Offense lief der Ball auch besser.

So haben die Jungs im 3. Viertel 19 Punkte gemacht und lediglich 10 Punkte zugelassen.

Im 4.Viertel haben wir das Tempo nicht beibehalten. So wurde das Ergebnis knapper, da sich zu viele Fehler in unser Spiel geschlichen haben.

Endergebnis 47:43

"Das Ergebnis hätte höher ausfallen können, aber unsere Mannschaft hat nur im dritten Viertel richtig Defense gespielt. Schön zu sehen war unsere Entwicklung. Denn im Gegensatz zum Hinspiel haben wir viel besser gespielt. " so Coach Gerry zufrieden.