U14w beendet fantastische Saison

 

Ungeschlagener Tabellenführer! We are the Champions! Die u14w blickt auf eine tolle Saison zurück:

 

Die Shots der U14w bestritten am vergangenen Samstag ihr letztes Saisonspiel im Lokalderby bei den Mädels aus Neuss. Vom Anpfiff an war das Ziel klar: den nächsten Sieg einfahren und die Saison unbesiegt beenden. Dieses Ziel war aufgrund der vorherigen Begegnung mit der TG Neuss zumindest im Kopf zum greifen nahe. Und auch auf dem Papier sollten es letztendlich die Shots sein, die im Feld „Sieger“ eingetragen werden sollten.

 

Von Beginn an spielten die Kaarster Mädels konzentriert, schnell und aggressiv. Diese Spielweise führte zu einigen Steals und daraus resultierenden leichten Fastbreak-Erfolgen. Auf der anderen Seite fand die TG Neuss im ersten Viertel nicht ihren Rhythmus und konnte lediglich einmal scoren. Endstand: 23:2. Im Grunde sollten auch die folgenden drei Viertel (26:6, 26:6 & 24:4) das Erste wiederspiegeln. Die Shots-Girls arbeiteten bis auf eine kurze Zeit im dritten Viertel durchweg mit viel Elan und Engagement. Der eigene Korb wurde ausgezeichnet verteidigt und nach Vorne funktionierte nicht nur das Fastbreak-Spiel, sondern auch das immer besser werdende Set-Play. Am Ende hat es bei einem Spielstand von 99:18 zwar nicht für die 100-Punkte-Marke gereicht, aber Spieler und Coaches können alle zutiefst zufrieden mit dieser und der Leistungen der vergangenen Matches sein.

 

Es spielten: Merle B. (35 Punkte), Johanna M. (28), Merle W. und Cansu A. (je 17), Fenja F. (2), Önem E., Lena P. und Silah M.

 

Zusammenfassend sind die beiden Coaches mehr als zufrieden mit den Leistungen aller ihrer Spielerinnen. Punkten ist beim Basketball schließlich nicht alles und jedes einzelne Teammitglied hat ihren Teil zu dieser tollen Saison beigetragen. Vor Beginn der Saison hatten beide Trainer nicht mit diesem unglaublichen Erfolg ihres Teams gerechnet und sind dementsprechend noch glücklicher darüber, dass ihre Mädels sie in die Schranken gewiesen haben und spektakulär abgeliefert haben. „Wir sind super stolz auf die Leistungen unseres Teams. Die Entwicklung unser Mädchen von Tag 1 an mit zu verfolgen ist eine tolle Erfahrung. Wir haben dieses Team vor circa 10 Monaten gegründet und haben jetzt unsere erste Saison so erfolgreich zusammen beendet. Wie kann man da nicht stolz sein?“ beantwortete Coach Achim S. die Frage, wie er auf die letzten Monate zurück blickt. Und Co-Coach Nicklas S. fügte noch hinzu, dass da sogar noch enormes Potential nach oben ist. „Wenn man sich die Tabelle ansieht, steht da zwar leider nicht, dass wir 8 von 8 Spielen gewonnen haben, da wir leider eine Begegnung absagen mussten und eine 20:0-Wertung bekommen haben. Aber ich weiß, dass wir auch dieses Spiel gewonnen hätten. Die Weste ist somit also nicht zu 100% weiß, aber das ist schon in Ordnung. Wir haben in sieben Spielen unglaubliche 452 Punkte gemacht (durchschnittlich 64 Punkte pro Spiel) und nur 193 zugelassen (24 pro Spiel). Ich denke, die Statistiken sprechen für sich! Bedenkt man jetzt noch, dass es für alle Spielerinnen die erste Saison überhaupt war, kann man doch nur glücklich und zufrieden sein“.