Shots schlagen Elephants deutlich

Nach der unnötigen Niederlage gegen Kamp Lintfort, haben die Shots zu Hause gegen den Tabellenfünften Grevenbroich Elephants Wiedergutmachung betrieben. 

Diesmal war die 1. Herren mit 13 verfügbaren Spielern sogar einer mehr als eingesetzt werden darf. Aus dem Vollen schöpfend wollten die Shots von Beginn an hohen Druck aufbauen und die Gäste zu Ballverlusten zwingen. Das klappte direkt vom Start weg hervorragend. Turnover erzwungen, per Drive, Dreier und an der Freiwurflinie gepunktet und nach vier Minuten stand es 12:2 für die Shots - perfekter Start.

Es ging den Rest der ersten Halbzeit in der selben Geschwindigkeit weiter. Die Shots dominierten an beiden Enden des Feldes uns ließen die Elephants einfach nicht ins Spiel kommen. Nach den ersten 20 Minuten ging es mit einer 42:23 (23:11,19:12) Führung für unsere Männer in die Kabine.

Nachdem der Gameplan der Coaches in der ersten Halbzeit perfekt umgesetzt wurde, war die Richtlinie für die zweite Halbzeit die Gäste auf keinen Fall mehr zurückkommen zu lassen. Der Start ins Q3 war wieder stark und so konnten die Gastgeber eine etwas schwächere Phase zum Ende dieses Viertels locker verkraften. Im letzten Viertel war dann der Widerstand der Grevenbroicher endgültig gebrochen und die Shots zogen weiter davon und fuhren mit 76:48 einen auch in der Höhe verdienten Sieg ein. 

So langsam beginnen in der Oberliga 2 die Planungen für die nächste Saison. Mit der TG 81 Düsseldorf steht der Meister fest. Auch der Abstiegskampf ist entschieden - durch die Niederlage der Giants gegen Kamp Lintfort stehen die Düsseldorfer als zweiter Absteiger fest.