Shots Shots vom Wochenende

2. Herren: Good Fight - Good Night!

Selten war der Abschluss-Huddle der 2. Herren so laut und selten war er so zutreffend, wie an diesen Samstag. Denn vor dem einstimmigen Good Fight, Good Night-Ruf, der den dritten Sieg in Serie der Kaarster besiegelte, lagen intensive, hart umkämpfte und höchst spannende 40 Spielminuten im Duomo de Aldegundis.

Die Sportfreunde aus Düsseldorf setzen 40 Minuten lang auf eine sehr aggressive und giftige Manndeckung, doch unter der Regie von Yasar Yildirim auf der Eins, setze vor allem die Flügelzange Stephan/Nöthen immer wieder giftige Nadelstiche in der Anfangsphase, ehe der Funke auf das restliche Team übersprang und die Kaarster ein brandheißes 1. Viertel mit 30:16 für sich entschieden.

Trotz des 14-Punkte Vorsprungs, hatte man jedoch nicht den Eindruck, dass es ein leichtes Spiel werden oder die Düsseldorfer sich zu irgendeiner Phase aufgeben würden. Nachdem der Gäste-Coach die ersten zehn Minuten lang auf die Refs eingeschimpft hatte, zeigte dies im zweiten Viertel scheinbar ein wenig Wirkung. Mit einer Foul-Verteilung von 10:3 arbeiteten sich die Gäste von der Linie bis zur Pause heimlich still und leise auf fünf Punkte heran, bevor Ronald Krollig mit einem sehenswerten Buzzerbeater für den 49:42-Halbzeitstand sorgte.

Durch die hohe und anhaltende Foulbelastung musste Coach Wanders das Team im 3. Viertel permanent umstellen und die BG verlor die defensive Ordnung, sowie auch den offensiven Rhythmus. Mit 16:24 entschied SFD den dritten Abschnitt für sich und ging damit mit 65:66 auch zum ersten mal im Spiel in Führung.

Und auch zu Beginn des Schlussviertels übernahm Düsseldorf weiter die Kontrolle, traf vogelwild aus allen Lagen und pushte und feierte sich bei jedem Treffer. Beim Stand von 67:74 sechs Minuten vor dem Ende war das Momentum komplett gekippt.

Mit einem eindrucksvollen Kraftakt hielt das Shots-Team allerdings nochmal dagegen. Mit Leib und Seele wurde mit allen Mann der eigene Korb verteidigt und auch vorne erarbeiteten sich die Kaarster gegen die harte Defense nun wieder vermehrt gute Würfe und Second Chance Punkte. Mit 1/2 von der Freiwurflinie beendete Max Stephan einen 17:7-Run der BG zum 84:81, 13 Sekunden vor dem Ende. SFD versuchte mit einem gut contesteten Dreier zur Verlängerung auszugleichen, doch scheiterte und Pascal Jost hielt mit dem Defensive Rebound auch den knappen, aber verdienten Sieg fest!

 

Damen 1 weiter ungeschlagen

Unsere Damen gewinnen am Wochenende gegen den Osterather TV 2 mit 92:46 und bleiben somit ungeschlagener Tabellenführer.

Der Gastgeber konnte personell leider nicht aus den Vollen schöpfen, sodass das Spiel überwiegend im 4 gegen 4 bestritten wurde. Zu Beginn des Spiels machte sich die ungewohnte Situation bei unseren „Shots“ bemerkbar, einige Fehler sowohl in der Offense als auch in der Defense führten nach 5 Minuten zu dem Ergebnis 10:7. Die Gastgeber haben sich trotz unserer aggressiver Verteidigung nicht abschütteln lassen und so endete das Viertel 21:16.

Ab dem zweiten Viertel kamen unsere Damen besser in Schwung, die Räume in der Offense wurden sehr gut genutzt und man konnte sich mit 52:32 absetzen.

In der zweiten Halbzeit haben unsere Shots nichts mehr anbrennen lassen und somit stand unserem neunten Sieg in Folge nichts mehr im Wege. Endstand 92:46

An dieser Stelle nochmal gute Besserung an alle Verletzten des Osterather TV 2!