Shots Shots vom Wochenende

Anschnallen - los geht's mit den Shots:

 

Damen 2 mit tollem Sieg gegen ART

Nach 5 Spieltagen sind die 2. Damen Punktgleich mit ART Düsseldorf. Daher war der Ansporn groß dieses Spiel mit einem Sieg zu verlassen.

Das Team wusste zu Beginn in der Verteidigung zu überzeugen. Dennoch funktionierte die Offense nicht und die Shots Damen beendeten das erste viertel mit einem 7 Punkte Rückstand.

Aber das Team schaffte es mehr zu rotieren und viele wichtige Offenserebounds zu holen, um dann das zweite Viertel für sich zu entscheiden. Dennoch gingen sie mit einem Rückstand von 5 Punkten in die Halbzeit. (23-18)

Es entwickelte sich nun im dritten Viertel ein ausgeglichenes Spiel mit Körben auf beiden Seiten, doch im Gegensatz zu den Düsseldorferinnen schafften es die Shots das Tempo noch einmal zu erhöhen und konnten durch einige schön herausgespielte Angriffe einfach punkten und somit einen mehr als verdienten Sieg mit dennoch knappen 3 Punkten Differenz nach Hause fahren. (Endstand 40-43)

Das war heute eine mannschaftlich sehr geschlossene Leistung. Das Zusammenspiel hat teilweise sehr gut geklappt. Hervorzuheben war die Verteidigungsarbeit der Shots Damen. Wir wollen diese Leistung jetzt mit über die Herbstpause nehmen und dann mit dem nächsten Sieg gegen Osterath weiter machen.

 

2. Herren verliert auch zweites Topspiel knapp

Gegen die Black Eagles aus Düsseldorf galt es für die Zweitvertretung der Shots erneut gegen einen der ungeschlagenen Aufstiegsfavoriten zu zeigen, dass man sich vor den besten Teams der Liga nicht verstecken muss - die Vorzeichen standen allerdings durch viele Ausfälle nicht besonders gut. Doch wie schon am vergangenen Wochenende starteten die Kaarster mit konzentrierter Defense und konnten eine frühe Führung verzeichnen, die sich bis zum Halbzeitpfiff aber in einen kleinen Rückstand umwandelte – Déja-vu! Halbzeitstand: 26:32

Nach der Pause ging es in einem umkämpften Spiel hin und her, bis sich die Black Eagles nach und nach einen zweistelligen Vorsprung erarbeiten konnten. 5 Minuten vor Schluss sah es so aus als würde der 2. Herren wie letzte Woche die Kraft ausgehen. Aber so einfach wollte man das Spiel nicht aus der Hand geben – mit starker kämpferischer Leistung wurde die Lücke immer kleiner und eineinhalb Minuten vor Schluss war man auf 1 Punkt dran! Doch wie schon gegen ART 6 und Osterath konnten sich die Shots nicht für die gute Leistung belohnen und mussten am Ende die dritte Saisonniederlage hinnehmen. Als nächstes kommt nun der direkte Tabellennachbar aus Neuss in die Aldegundishalle. Endstand: 54:62

 

Damen 1 siegreich gegen Grafenberg

Unsere erste Damenmannschaft musste zum Auswärtsspiel in Grafenberg ohne sechs Spielerinnen anreisen. Von den verbliebenen Acht waren zudem noch zwei mit einer Grippe vorbelastet und eine musste während des Spiels nach einem ausgeteiltem Ellenbogen mit lädierter Nase auf der Bank Platz nehmen. Die Vorzeichen ließen also auf ein enges Spiel schließen.

Umso souveräner haben die Shots Ladies diese Aufgabe gemeistert. Von Beginn an haben sie eine kluge Defense gespielt und die Düsseldorferinnen überhaupt nichts ins Spiel gelassen. Dazu wurde in der Offense schön gescored und die Räume perfekt genutzt. Früh haben sich die Shots abgesetzt und einen zweistelligen Vorsprung herausgespielt.

Einzig im zweiten Viertel war unsere Damen 1 etwas nachlässig. Beim Rebound wurde mehr zugeschaut als gearbeitet und auch sonst wurde die Defense in diesem Viertel vernachlässigt. Aber in der zweiten Halbzeit zeigten die Shots wieder den Basketball aus dem ersten Viertel und erspielten sich einen sehr zufriedenstellenden Auswärtssieg; Endstand: 74-33.

Nach der Herbstpause geht es mit einem Heimspiel gegen ART Düsseldorf weiter. Das Ziel in diesem Spiel ist es ganz klar, die Tabellenführung in der Bezirksliga zu verteidigen.