1. Shots Shots der neuen Saison

Da vergangenes Wochenende die Saison für fast alle Shots Teams begonnen hat, bekommt Ihr  heute die ersten Shots Shots der neuen Saison zu lesen.

 

U12 mit Heimsieg

Unsere jüngsten Shots im Spielbetrieb haben den Sommer genutzt, um sich unter dem neuen Headcoach Constantin richtig fit für die neue Saison zu machen. Gemeinsam mit Kaykay und Gina hat der Coach die Jungs zu einem super Saisonstart gegen Osterath geführt. Herausgesprungen ist ein kaum gefährdeter 62-30 Sieg. 

 

U14m gewinnt in Herzogenrath

Auch in der U14 männlich gibt es ein neues Trainergespann und wie auch in der U12 sprang direkt ein Sieg heraus. Head Coach Janine liegt gerade in der Sonne, deshalb hat Co Gerri die Zügel übernommen. Das erste Viertel der U14 Shots war noch nervös und von vielen Fehlern geprägt. 

Das änderte sich aber im Laufe des Spiels und unser Team wurde immer stärker und souveräner. Wir haben uns einen soliden Vorsprung herausgespielt und diesen auch verdient ins Ziel gebracht. Jeder der Jungs hat viel gespielt und seinen Teil zum 60-29 Sieg beigesteuert. 

 

U16m besiegt die Astro Stars aus Bochum

Ins Ruhrgebiet ging es für die U16 Truppe im ersten Auswärtsspiel in der neuen Oberliga. Dieses Spiel ist eine erste Standortbestimmung und die jungen Männer haben diese gemeistert. Das erste Viertel war noch verhalten, doch das zweite und dritte Viertel dann sehr stark. 19 Punkte betrug die Führung zwischenzeitlich. 

Aber es wurde nochmal spannend - auch weil sich die Schützlinge von Thomas Schierburg dem Sieg zu sicher waren. Getaumelt - aber nicht umgefallen! Somit ein weiterer Shots Sieg: 60-52 in Bochum.

 

U18/U16w mit einem guten Auftakt gegen den OTV

Da es leider nicht zu einer U18 Kreisliga im Mädchenbereich gekommen ist, verstärken einige U18 Spielerinnen die U16 und spielen in der dortigen Kreisliga außerhalb der Konkurrenz. Dass die Spiele dadurch aber kein Selbstläufer sind, hat unsere Truppe vor allem in der ersten Halbzeit gemerkt. Je länger das Spiel aber lief, desto sicherer wurden die Shots. Das zeigte sich auch in den Fastbreaks, die nun regelmäßig und locker versenkt wurden. Coach Philipp monierte allerdings, "...dass es jetzt darauf ankommt, im Training die Automatismen im Setplay" zu verbessern. Wir fanden die schon beim 59-30 Sieg gut!

 

U18m mit einem gebrauchtem Tag in Mettmann

Die U18 konnte in Mettmann nicht ihr Potenzial abrufen und ist mit einer unnötigen Niederlage in die Saison gestartet.

Zunächst war die Wurf-Auswahl suboptimal, später haperte es schlichtweg an der Effizienz. Zahlreiche gut heraus gespielte Wurfgelegenheiten blieben über die 40 Minuten ungenutzt und mit dieser ungewohnt haarsträubenden Trefferquote war in Mettmann auch nichts zu holen für das Shots-Team, das am Ende mit 15 Punkten verlor, gegen einen Gegner der in Normalform sicherlich zu schlagen gewesen wäre.

 

Damen 2 mit einer Niederlage in Neuss

Nach einem ausgeglichen ersten Viertel unterliegt die Damen 2 mit 56-34 in Neuss.

Trotz eines guten Starts hatte die 2. Damen auf Grund von Abstimmungsschiwerigkeiten keine Chance gegen die altbekannten Neusserinnen. Zu erkennen war trotzdem der Kampfeswille der Kaarster Ladies, welcher dazu führte, dass das letzte Viertel mit 15:13 (für Neuss ausging) für die Rückrunde ist deutlich mehr drin.

 

Damen 1 mit Kantersieg

Als klarer Favorit ging unsere Damen 1 ins Auswärtsspiel gegen Hüls 2. Und bereits nach wenigen Minuten war deutlich, wer dieses Spiel als Sieger beenden würde. Der deutliche Spielstand über das gesamte Spiel hinweg war verdient und einer immer konzentrierten Leistung zu verdanken. Alle mitgereisten Spielerinnen haben viel Spielzeit bekommen. Besonders erwähnenswert war das Comeback von Lauren, die nach ihrem Kreuzbandriss erstmals wieder auf  der Platte stand und  direkt als beste Offensivrebounderin auf sich aufmerksam machte. Endstand: 101-13