Shots Shots vom Wochenende (26./27.11.)

Diese Woche haben die Shots vom Wochenende etwas auf sich warten lassen, aber nun sind sie da:

 

U12 gegen ISD

Die Shots U12 konnte beim Heimspiel gegen ISD leider für keine Überraschung sorgen. Die Gäste von ISD waren sehr robust und bisher eines der stärksten Teams der Liga.

Trotz der 11:66 Niederlage konnten unsere Kids einige Dinge mitnehmen aus diesem Spiel. Aus Niederlagen lernt man doch immer noch am meisten. 

 

U14 gegen Hilden

Richtig hart arbeiten für den Sieg mussten unsere erfolgsverwöhnten U14 Jungs. Viele Unkonzentriertheiten führten zu argloser Defense und so macht man den Gegner eben stark. Erst im letzten Viertel, als der Ball auch wieder besser lief, wurde das Spiel der Shots besser und der 62:50 Sieg eingetütet.

 

U15 gegen TSV Hagen

Die Shots U15 hatte an diesem Wochenende ihr Family & Friends Game und hatte einen richtigen Hochkaräter zu Gast. Mit Hagen kam der Tabellenzweite nach Kaarst. Wie schon in den letzten Berichten geschrieben, sind die Ziele der U15 in dieser Saison eher im Wachsen und Verbessern, als im Gewinnen zu suchen. Und daran gemessen haben sich unsere Mädels auch in diesem Spiel wieder prima präsentiert. Der Teamgeist in der Mannschaft ist überragend und aus dieser inneren Stärke heraus entwickeln sich auch immer bessere Basketballerinnen. Dennoch verloren wir am Ende deutlich mit 21:100 - was der überragenden Stimmun in der Halle allerdings keinen Abbruch tat.

 

U16 2 gegen ART Giants

Auch für unsere Zweitvertretung in der Alterklasse U16 setzte es eine Niederlage. Mit 41:91 mussten sich die Jungs den Gästen geschlagen geben. Dennoch können die Coaches und die Truppe auf dem dritten Viertel aufbauen und sich diese Leistung als Ziel setzen - das 3. Quarter wurde nämlich gewonnen.

 

2. Herren gegen TG Neuss

Unsere Zwote hatte mit der TG Neuss und damit mit dem besten Team der Liga zu tun. Bereits zu Beginn zeichnete sich ab, dass hier nichts zu holen sein sollte für die Shots, die sich aber dennoch mit guter Leistung teuer verkauft haben. Der Coach hat allen Spielern ausreichend Spielzeit gegeben und einige Dinge für die nächsten Aufgaben testen können - Endergebnis 48:93.

 

1. Damen gegen Barmer TV

Nach nur einem Sieg aus sieben Spielen muss nach dieser Niederlage jedem aus dem Team klar sein, dass es in dieser Saison einzig darum geht die Klasse zu halten. Dass ein Sieg beim schweren Auswärtsspiel in Barmen herausspringen sollte war nicht unbedingt zu erwarten, wenn es auch nach 20 Minuten stark danach aussah. 

Die Shots Ladies haben nämlich die beste Halbzeit der Saison gespielt und sind mit 29:25 in die Kabine gegangen. Leider konnte vor allem defensiv diese Leistung aus der ersten Halbzeit nicht gehalten werden. Am Ende ein zu deutlicher Sieg für den Barmer TV - 74:43.

 

1. Herren gegen OTV

Das tabellarische Gegenteil zur Damen ist die erste Herrenmannschaft. Durch den Heimsieg gegen den OTV bleiben die Herren an der Tabellenspitze (zusammen mit drei weiteren Teams). Dabei war das erste Viertel noch sehr verkrampft und foullastig auf Seiten der Shots. 

Im zweiten (30:8) und dritten (34:9) Viertel waren die Shots dagegen wie im Rausch und spielten eine komfortable Führung heraus, die im letzten Viertel dann verwaltet wurde. Endstand: 107:66

Kommentar schreiben

Kommentare: 0