2 Siege am Back 2 Back Wochenende für die Shots Herren

Sonntag:

Nach der Niederlage gegen den Topfavorit Giants Düsseldorf 2 am 1 Spieltag kommen die Spieler der 1. Herren so langsam aber sicher ins Rollen und haben die Niederlage fast schon vergessen gemacht. Am Sonntag wussten die Jungs gegen TUSA 06 Düsseldorf zu überzeugen und fuhren einen klaren Sieg mit 91 zu 54 heraus.

 

Die nur mit 8 Spielern angereisten Gäste sollten von der ersten Minute an unter Druck gesetzt werden. Die mit 12 Mann besetzte Mannschaft von Kaarst konnte das Tempo von Anfang an sehr hoch halten und wodurch die Mannschaft sehr früh mit 8 zu 0 in Führung ging. Nach einer frühen Auszeit kamen die Gäste besser ins Spiel. Nach 6 gespielten Minuten führte Kaarst mit 18 zu 5. Danach sollte aber nicht mehr viel funktionieren sowohl in der Offensive als auch in der Defensive und die Gäste konnten zum Ende des 1. Viertels auf 21 zu 14 verkürzen.

 

Das 2. Viertel sollte ein Spiegelbild des 1. Viertel werden, die Düsseldorfer wurden früh im Spielaufbau unter Druck gesetzt und Kaarst kam zu einfachen Körben. Nach einem 8 zu 3 Lauf in den ersten 5 Minuten des 2. Viertels setzte sich Kaarst mit 12 Punkten ab und sollte diesen Vorsprung bis zur Pause nicht mehr hergeben. Halbzeit 40 zu 27.

 

Im 3. Viertel wurde die tiefe Bank der Kaarster immer mehr zum Vorteil. Durch die vielen Wechsel hatten alle Spieler noch genügend Power in ihren Beinen und konnten den Gegner weiter unter Druck setzten. In der Offensive lief der Ball sehr gut und es gelang immer wieder den Ball in den Low Post zu bringen. Durch einen 17 zu 2 Lauf zwischen der 24. und 27. wurde die Vorentscheidung im Spiel getroffen und Kaarst beendete das 3. Viertel mit einer Frührung von 69 zu 46.

 

Im 4. Viertel war die Gegenwehr des Gastes vollkommen gebrochen. Kaarst spielte weiter schnell und setzte zwischen der 32 und 38 Minute zu einem 17 zu 0 Lauf an und gewann so das letzte Viertel mit 25 zu 5 Punkten.

 

 

Es spielten: P. Bierholz, J. Wanders, E. Odobasic, K. Winkels, S. Königs, C. Leier, I. Schnarbach, R. Al-Zaher, D. Gerigk, A. Muric, C. Becker, T. Haupt

Montag:

Nach dem deutlichen Sieg gegen TUSA 06 Düsseldorf am Sonntagabend galt es bereits wieder am Montagabend sich voll zu konzentrieren und den Gastgeber ART Düsseldorf 3 nicht zu unterschätzen. Die Shots waren wieder mit 12 Mann zum Spiel angetreten und wollte sich mit einem Sieg in die Herbstferien verabschieden.

 

Da der Gastgeber nur 7 Spieler aufbot, sollten die Konditionellen Vorteile auf Seiten der Kaarster ausgespielt werden. Schon sehr früh im Spiel wurde klar, dass die Shots dieses Spiel als Sieger beenden werden.

 

Nach einer schnellen Führung von 7 zu 2 nach 2 Minuten wechselte der Coach der Kaarster früh durch und konnte so allen Spielern viel Spielzeit geben. Zwischen der 3 und 9 Minute punktete nur Kaarst und gewann das 1. Viertel mit 23 zu 8 Punkten.

 

Im 2. Viertel scorten unsere Herren weiter konstant im Fastbreak und gewannen das 2. Viertel mit 26 zu 11 Punkten. Halbzeitstand 49 zu 19.

 

Durch die hohe Führung schlichen  sich im 3. Viertel einige Fehler im Spiel ein - der Spielfluss ging etwas verloren. Kaarst konnte aber auch dieses Viertel mit 16 zu 6 gewinnen und ging mit einem 40 Punkte Polster ins letzte Viertel.

 

Das letzte Viertel endete mit 26 zu 10 und die Partie mit 91 zu 35.

 

Mit nun 3 Siegen und 1 Niederlage ist das Team der Shots Kaarst Büttgen gut in die Saison gestartet und hat jetzt 4 Wochen Pause. In dieser Zeit kann die ein oder andere Kleinigkeit im Spiel verbessert werden, bevor es am 25. Oktober um 18 Uhr in der Sporthalle Aldegundis gegen Bayer 05 Uerdigen weiter geht.

 

 

Es spielten: P. Bierholz, J. Wanders, J. Dombrowsky, K. Winkels, S. Königs, C. Leier, I. Schnarbach, R. Al-Zaher, D. Gerigk, A. Muric, C. Becker, T. Haupt

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0