1. Damen starten mit Sieg in die neue Saison

Am Samstag Abend begann für unser Damen-Team die neue Landesliga Saison. Die Shots traten in Essen an. In der letzten Saison ging jeweils ein Spiel an uns und eins an Essen. 


Unsere Ladies haben im Sommer gut gearbeitet und wollten zum Saisonstart einiges im Training gelerntes aufs Parkett bringen. Das klappte zum Start das ersten Viertels auch schon ganz gut. Erst in der neunten Minute erzielten die Essenerinnen ihre ersten zwei Punkte. Wir hatten bis dahin sieben Punkte erzielt. Allerdings hätten es deutlich mehr sein müssen, da wir einige einfach Transition Punkte liegen gelassen haben. Das erste Viertel endete mit 7-4 für die Shots. 


Auch das zweite Viertel wurde von den Shots Damen gestaltet. Wir haben das Tempo vorgegeben und haben stark verteidigt. Offensiv fiel jetzt auch der Dreier. Gleich viermal (Uli Berrischen (2), Chrissi Sosnik und Jacky Gockel) trafen wir von draußen. Doch auch diesmal ließen wir Essen zum Ende des Viertels nochmal zurück ins Spiel kommen, so dass es zur Halbzeit nur 23-17 für die Shots stand.


Die Devise der Coaches für das dritte Viertel war einen zweistelligen Vorsprung herauszuspielen und offensiv variabler zu spielen. Dazu wollten wir den Druck in der Defense nochmal erhöhen und das Viertel auch gut zu Ende spielen. 

Der Vorgabe wurde gefolgt. Die Shots scorten von draußen (Ly Scharlata), unter dem Brett (Jule Conti) durch Drives (Denise Kullman) und im Break (Franziska Middendorf, Chrissi Sosnik). Das dritte Viertel ging ebenfalls an die Kaarster (16-10). 


Im letzten Viertel haben die Shots den Sack dann endgültig zugemacht. Essen wurde nicht mehr ins Spiel gelassen. Die sonst starke Centerin der Gastgeber wurde von unseren Centern (vor allem Shari Eck) hervorragend verteidigt. Fast jeden Rebound haben wir gegen die mindestens einen Kopf größere Spielerin geholt. Nach dem Rebound ging es dann mit Tempo nach vorn und wenn der Break nicht geklappt hat, dann ergaben sich immer wieder Chancen aus dem Setplay, die wir letztlich auch genutzt haben (Mel Ollesch).


Alles in allem ein guter Start für unsere Ladies, die mannschaftlich geschlossen eine prima Leistung gezeigt haben. 51-34 Sieg für die Shots! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0