Verlust des 2. Platzes

Am Samstag, den 7.2.2015 verlor die 1. Herren Mannschaft der Shots Kaarst Büttgen beim Gastgeber TV Goch verdient mit 70 zu 77.

 

Das Hinspiel konnte die 1. Herren der Shots Kaarst Büttgen noch 62 zu 54 gewinnen. Entsprechend motiviert und selbstbewusst trat die 1. Herren Mannschaft beim TV Goch an. Doch schon in den ersten 5 Minuten wurde den Spielern klar, dass der Gastgeber die Niederlage aus dem Hinspiel vergessen machen wollte. TV Goch ging schnell mit 11 zu 6 Punkten nach 5 gespielten Minuten in Führung und behielt diese auch bin zum Ende des 1. Viertels.

 

Die sonst so aggressive Verteidigung der Kaarster fand bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht statt und man erlaubte dem Gegner phasenweise sehr einfache Körbe. Die Aggressivität aus den beiden vorangegangenen Spielen blieb wohl auf den A 57 zwischen Kaarst und Goch liegen. Im 2. Viertel schafften es die Kaarster aber den Rückstand aufzuholen und selber in der 16. Minuten mit 27 zu 25 in Führung zu gehen. Der Vorsprung wurde sogar auf 7 Punkte ausgebaut. Doch durch 6 Punkte am Stück und einen erfolgreichen Dreier kurz vor der Pause ging das Spiel mit 39 zu 39 in die Halbzeit.

 

Auch die 2. Halbzeit sollte in der Verteidigung keine Besserung für die 1. Mannschaf der Shots Kaarst Büttgen bringen. Goch erzielte Punkt um Punkt und ging sogar mit 15 Punkten zum Ende des 3. Viertels in Führung. Im dritten Viertel wurde neben der nicht vorhandenen Defensive auch im Angriff der Ball ein ums andere Mal leichtfertig vertändelt. Was die Gocher zu einfachen Körben nutzen konnten.

 

Mit Beginn des 4. Viertels war allen klar, dass wenn man noch gewinnen wollte, die Defensive endlich zupacken muss. Die Vorgabe für die letzten 10 Minuten war, erstmal auf 10 Punkte ran kommen, dann auf 5 Punkte und dann schauen wieviel Zeit noch bleibt. Nach 3 gespielten Minuten lag Kaarst immer noch zurück, aber mit 3 erfolgreichen Dreiern innerhalb einer Minuten und 2 erfolgreichen Freiwürfen verkürzte Kaarst den Rückstand auf 4 Punkte bei noch 5 Minuten zu spielen.

 

In den letzten 5 Minuten gelang auf Seiten der Kaarster aber nicht mehr viel, anscheinend hatte sie ihr Pulver in der Offensive verschossen, lediglich 4 weitere Punkte schaffte die 1. Herren noch. Goch sicherte sich den Sieg in den letzten 4 Minuten an der Freiwurflinie und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz.

 

Für Kaarst bedeutet die Niederlage den Verlust des 2. Tabellenplatzes an ART Düsseldorf 2. Der TV Goch bleibt derweil Tabellenfünfter. In den nächsten Spielen muss Kaarst wieder zu ihrer aggressiven Verteidigung finden, sonst wird es mit schwierig gegen den nächsten Gegner, dem VFL Merkur Kleve, der am 22.2.2015 um 18 Uhr zu Gast ist in Büttgen.

 

Es spielten: P. Bierholz, J. Wanders, E. Odobasic, J. Dombrowsky, K. Winkels, B. Nöthen, A. Kudrjaschow, I. Schnarbach, T. Krüger, I. Jahn, A. Muric, C. Becker

Kommentar schreiben

Kommentare: 0