H1 ohne Probleme gegen Rosellen

Gegen Rosellen ging es für unsere 1. Herren darum, den zweiten Tabellenplatz vor Kleinenbroich zu verteidigen. Für Rosellen geht es noch gegen den Abstieg, so dass sie hochmotiviert waren.

 

Das erste Viertel begann sehr ausgeglichen. Zuerst bekamen wir die Distanzschützen von Rosellen nicht so recht in den Griff, konnten aber selber offensiv dagegen halten. Dabei war unsere 1. Herren wie gewohnt flexibel und scorte sowohl unter dem Korb als auch aus der Distanz und im Break. Das erste Viertel ging somit mit 23-16 an uns.

 

Die Vorentscheidung fiel dann schon zu Beginn des zweiten Viertels. Die Schützen von Rosellen wurden besser verteidigt und somit war Rosellen in der Offense einfallslos. Bei uns lief eine Offensewelle nach der anderen und wir starteten mit einem 16-0 Lauf ins Viertel. Der Halbzeitstand betrug 52-31.

 

In der zweiten Halbzeit ging es dann darum, Rosellen nicht wieder Leben einzuhauchen und das Spiel nicht mehr spannend zu machen. Diese Vorgabe wurde mit lediglich 6 zugelassenen Punkten von Rosellen mehr als umgesetzt. (19-6, 71-37).

 

Auch das vierte Viertel konnten wir deutlich gewinnen (28-16). Man merkte in diesem Viertel deutlich, dass die Defense auf beiden Seiten nun lockerer zu Werke ging. Was sehr gut zu diesem fairen Spiel passte. Durch den 89-53 Sieg können die 1. Herren nun am letzten Spieltag durch einen Sieg gegen die Zwote den hervorragenden zweiten Tabellenplatz klarmachen.

 

Einen besonderen Dank an alle unsere Auswärts-Ultras, die uns mal wieder unterstützt haben!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0