2. Damen revanchiert sich bei der Velberter SG

Für die 2. Damen der BG Kaarst-Büttgen war das erste Spiel im neuen Jahr bereits das erste Rückrundenspiel. Hatte man in der Hinrunde noch mit 17 Punkten gegen das Team aus Velbert verloren, konnte man sich in der Rückrunde behaupten und mit dem Endergebnis von 44:39 einen Sieg mit nach Hause bringen.
"Das Spiel fing auf unserer Seite wie so oft hektisch und unkonzentriert an. Viele unnötige Fehler und Ballverluste führten zu einfachen Punkten auf Seiten der Gastgeber. Ab dem 2. Viertel fanden meine Mädels besser ins Spiel und fingen an, geschlossen als Team, das Spiel zu drehen. Die Reboundarbeit war wieder einmal klasse! Obwohl der Gegner größenmäßig deutlich überlegen war. Da kann ich mich wirklich nicht beschweren! Natürlich haben sich auch wieder gewohnte Schwächen gezeigt, welche ich an dieser Stelle nicht preisgeben möchte, an denen aber in den kommenden Trainingseinheiten gearbeitet wird. Im Großen und Ganzen haben die Mädels gut gekämpft, sich nicht unterkriegen lassen und nicht aufgegeben - Dinge, auf die ich setzte und schätze." - So Coach Nicklas S. nach dem Abpfiff.

Es spielten: Diana B. (18 Punkte), Elisabeth R. (9), Anne S. (6), Sabrina S. (5), Annahid S. (4), Isabell H. (2), Linda. K, Elma A. & Szendi A.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0