1. Herren verliert gegen den Favoriten aus Grevenbroich

Für die 1. Herren gab es die erste Saisonniederlage. Gegen den Bezirksliga Favoriten aus Grevenbroich spielte man in drei Viertel eigentlich ganz gut mit, wurde aber in einem aus der Halle geschossen und am Ende verloren die Herren mit 53-81.

 

Wir wussten, mit welcher physischen Stärke, Länge und Erfahrung Grevenbroich anreisen würde und waren gut vorbereitet. Das erste Viertel verlief für unser Team eigentlich sehr gut. Wir hielten mit und kamen selber zu guten Aktionen. Dennoch hatten die Gäste die Nase vorn; 15-20 gegen uns.

 

Das zweite Viertel sollte das entscheidene werden. Mit einem 0-15 Lauf haben wir den Start dieses Viertels verpasst und sollten uns davon nicht mehr erholen. Am Ende dieses Viertels stand es 22-44.

 

Es war jedoch toll zu sehen, wie diese Kaarster Herren nach der Pause aus der Kabine kam und sich dem überlegenen Gegner nicht einfach ergeben wollte. Angestachelt durch teilweise unsportliches Verhalten der Gäste, dabei angeführt vom schon fast lächerlichen Verhalten von Coach Hartmut Oehmen, kämpfte sich die BG zurück ins Spiel und gewann das dritte Viertel sogar mit 19-18.

 

Das vierte Viertel ging zwar wieder an die Gäste (12-19), dennoch war vor allem die kämpferische Leistung der BG vollkommen in Ordnung. Zudem ist es in einer Saison genauso wie im Leben - man sieht sich zweimal. Wäre doch schön, wenn man die Punkte aus Grevenbroich entführen könnte!

 

Es spielten: Philipp Bierholz, Jannik Wanders, Philipp Stocker, Jakob Dombrowsky, Kai Winkels, Dominic Scharmann, Christian Busch, Javier Garcia, Kevin Dillard, Chrisitan Becker, Julian Bretz und Tobi Haupt

Kommentar schreiben

Kommentare: 0