Spielbericht U14: Die BG gewinnt Sonntags Krimi

Mit einem 60:56 Sieg nach Verlängerung gegen die Velberter SG, ist die U14 der BG Kaarst-Büttgen in die Oberliga-Saison gestartet.

Nach einem Herzschlagfinale behielt man am Ende gegen tapfer kämpfende Gäste die Oberhand.

 

Dabei sprach nach dem 1. Viertel wenig für ein Drama, durch eine starke Team-Leistung führten die Blau-Gelben bereits mit 18:10 und ließen dabei noch einige Gelegenheiten ungenutzt.  Philipp Lohmann (10 Pkt.) kam jedoch durch gute Reboundarbeit immer wieder zu sogenannten "2nd Chance-Points" für die BG."

 

Ab dem zweiten Viertel konnte Velbert die Partie jedoch auf Augenhöhe gestalten und den Rückstand bis zur Pause auf 30:24 verkürzen.

 

Und auch im dritten Spielabschnitt lieferten sich beide Teams einen ausgeglichenen Schlagabtausch. Die Gäste setzten ihre großen Center-Spieler nun gut in Szene und auf Seiten der BG gaben zumeist Jonathan Broer (16 Pkt.) und Sebastian Mis (18 Pkt.) die Antwort.

 

Die Führung der Kaarst-Büttger pendelte konstant zwischen vier und zehn Punkten hin und her und nach einem 18:16 im 3. gingen die Hausherren mit acht Zählern Vorsprung ins letzte Viertel (48:40).

 

Nach einigen Fehlwürfen und dem Stück für Stück, durch erstaunlich gute Freiwurf-Quote, rankommenden Gegner, ging dem jungen BG-Team etwas die Düse in der Schlussphase. Es wurde nochmal spannend und die Stimmung in der kleinen aber randvoll gefüllten Halle an der Lichtenvoorderstrasse kochte hoch!

 

Und tatsächlich, wenige Sekunden vor Schluss glich Velbert nach einem Offensiv-Rebound das Spiel noch aus und schickte es mit 54:54 in die Verlängerung!

 

Die Gäste erzielten auch den ersten Korb der Verlängerung und übernahmen zum ersten mal in diesem Spiel die Führung, doch die Gastgeber zeigten trotz schwindender Kräfte starke Moral und konnten die fünf Minuten Extra-Zeit durch bärenstarke Defense am Ende mit 6:2 und somit das Spiel auch mit 60:56 für sich entscheiden.

 

Ob der abendliche Tartort ähnliche Spannung bieten konnte, ist jedenfalls stark anzuzweifeln.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bärbel (Samstag, 05 Oktober 2013 18:14)

    Toller Spielbericht!
    Danke Boris.