U16 sichert sich vorzeitig den Kreismeistertitel

Bereits 2 Spieltage vor Ende der laufenden Saison hat sich das U16 Team der BG Kaarst-Büttgen die Kreismeisterschaft gesichert. Mit 28 Punkten liegen sie uneinholbar an erster Stelle.

 

Gerne hätte das Team den Titel des Kreismeisters schon eine Woche früher, am 24.02., unter Dach und Fach gebracht. Doch an diesem Tag traf man im Heimspiel gegen die Giants aus Düsseldorf auf einen unerwartet starken Gegner. Das BG Team, das nicht in voller Stärke antreten konnte, musste die ersten 3 Viertel gegen ein sehr selbstbewusst und hochmotiviert auftretendes Giants Team klar abgeben. Die Giants trafen allein 8 mal aus dem „3 point land“, was ihnen 24 Punkte einbrachte. Ihre Quote bei den 2-Punkte Distanz-Schüssen war ebenso ungewöhnlich hoch.

Der bemerkenswerte Schlussspurt der BG, durch den sie das letzte Viertel klar für sich entscheiden konnten, konnte die erste Niederlage der Saison nicht mehr abwenden. Die Giants gewannen dieses Spiel klar und verdient mit 41:57.

 

Am vergangenen Samstag ging es dann zum Auswärtsspiel nach Osterath.

Grippe und Magen-Darm-Viren hatten in der Woche vorher dafür gesorgt, dass das BG Team dieses Spiel mit nur 6 Spielern bestreiten musste, während die Gegner mit immerhin 11 Spielern antreten konnten. Diese 6 haben dann allerdings gezeigt, was in Ihnen steckt, ein tolles Spiel gespielt und einen nie gefährdeten Sieg eingefahren.

 

Von Beginn an war die spielerische Überlegenheit des Teams aus Kaarst-Büttgen deutlich. Zwar wurden am Anfang viele leichte Körbe und Punkte „liegen gelassen“, aber der Ball auch immer wieder schnell zurück erobert, wodurch der Gegner nie wirklich zu seinem Spiel finden konnte. Zur Halbzeit war die Führung noch denkbar knapp: 18:22!

 

In der 2. Hälfte wurde die spielerische Überlegenheit auch in Punkte umgesetzt. Aus einer sehr konzentrierten Defense heraus, mithilfe derer viele Bälle früh erobert werden konnten, konnten immer wieder „fast breaks“ gestartet werden, die, anders als in der 1. Halbzeit, auch immer erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Die „half court offense“ lebte ihrerseits von schnellen und genauen Pässen, die meist zielsicher den freien Mann fanden. Der Endstand war dementsprechend etwas deutlicher: 35:79 für die BG.

 

Obwohl das Team mit nur 6 Spielern angetreten war und entsprechend wenig gewechselt werden konnte, waren alle bis zur letzten Minute den Gegnern konditionell ebenbürtig.Eine starke Leistung.

 

Da außerdem an diesem Spieltag der Tabellenzweite Bayer Dormagen sein Auswärtsspiel gegen die Giants aus Düsseldorf verloren hat, kann das BG Team mit seinen nunmehr 28 Punkten nicht mehr eingeholt werden. Die Kreismeisterschaft ist Ihnen sicher.

 

Good job, boys, … und herzlichen Glückwunsch !

Kommentar schreiben

Kommentare: 0