1. Damen gewinnt souverän in Willich!

Die BG Damen konnten das gestrige Auswärtsspiel in Willich deutlich mit 65-27 gewinnen und bleibt somit hinter Tabellenführer ART auf dem zweiten Platz der Bezirksliga.

 

Wie schon gegen Hüls kam die BG sehr gut ins Spiel und zeigte von Anfang an Präsenz auf dem Feld. Der Einsatz in der Defense stimmt wieder, was durch viele Steals belohnt wurde. Diese Ballgewinne wurden auch häufig und Punkte umgewandelt. Die BG konnte sich sehr schnell absetzen und baute diese Führung Angriff um Angriff weiter aus. 17-2 gewannen die Kaarsterinnen das erste Viertel, das durch vier Punkte von Franzi Gilges und einem Dreier von Uli Berrischen abgeschlossen wurde.

 

Das zweite Viertel war ähnlich klar, wie das erste. Die BG ließ in der Defense wenig anbrennen und war ein ums andere Mal offensiv erfolgreich. Die beiden Trainer ließen viel rotieren und es war schön zu sehen, dass der Kaarster Kader sich in den letzten Wochen in der Tiefe deutlich verbessert hat. Trotz der sehr guten Teamleistung in der ersten Halbzeit geriet das zweite Viertel auf dem Papier zu einer Two-Girl-Show. Alle Punkte wurden nämlich von Lydia Scharlata (10) und Jana Thiel (7) erzielt. Diese Tatsache verfälscht aber wie erwähnt die prima Leistung aller auf dem Feld stehenden Spielerinnen; Lydia und Jana wurden halt sehr gut frei gespielt oder nutzen Löcher in der Willicher Defense. 17-9 wurde das zweite Viertel gewonnen.

 

In der Halbzeitpause waren sich die BG Damen dann ihrer Sache wohl zu sicher, denn das dritte Viertel war nichts aus Kaarster Sicht. Die Defense war nicht mehr so konzentriert, wie in der ersten Halbzeit und in der Offense wurde sich weniger bewegt, was dazu führte, dass kaum Freiraum entstand. Nach einem 8-0 Lauf der Willicher schmolz der Vorsprung nochmal auf unter 20 Punkte (38. Minute). Bis dahin hatte die BG lediglich zwei Punkte in diesem Viertel erzielt. Gegen Ende dieses Viertels war es dann Franzi Gilges, die mit einem Drei-Punkt-Spiel und zwei weiteren Punkten in Folge die Führung wieder ausbaute. 7-9 ging das dritte Viertel aber doch an den Willicher TV.

 

Im letzten Viertel waren die Kaarster Damen dann wieder konzentrierter, sowohl defensiv, als auch offensiv. Steffi Wallendschuss eröffnete dieses Viertel mit einem schönen Punkt in der Zone und Jule Conti folgte diesem Beispiel. Die, nicht wirklich angezweifelte Entscheidung brachte dann Captain Chrissi Sosnik mit 6 Punkten in Folge zum 55-25. Das letzte Viertel gewann die BG 24-9 mehr als deutlich.

 

Nach der kleinen Pause von zwei Wochen geht es in der Hinrunde noch zu den schweren Spielen nach Neuss und Odenkirchen.

 

Für die BG spielten: Laura, Liesa, Jana (10), Lena, Lydia (10), Steffi (4), Franzi (15), Uli (5), Jule (5), Chrissi (16) und Shari

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Nickel (Sonntag, 02 Dezember 2012 12:49)

    Nichts anderes erwartet ;-)

  • #2

    Rolande Croft (Dienstag, 24 Januar 2017 09:26)


    Hi there! I know this is kind of off topic but I was wondering which blog platform are you using for this website? I'm getting fed up of Wordpress because I've had problems with hackers and I'm looking at alternatives for another platform. I would be fantastic if you could point me in the direction of a good platform.

  • #3

    Quiana Stuhr (Dienstag, 31 Januar 2017 15:37)


    Magnificent web site. Lots of useful info here. I'm sending it to several friends ans also sharing in delicious. And of course, thank you on your sweat!